Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Negri

Negri

Geburtsdatum: Februar 2012

Rasse: Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Bald auf Pflegestelle in Rot an der Rot/Baden-Württemberg!

Ganz zauberhafte, richtig nette, hübsche kleine Dame im besten Alter von 8 Jahren (geb. ca. Februar 2012) sucht liebevolles Kuschelkörbchen!

Diesem lackschwarzen, handlichen nur ca. 43 cm großen (bei einem Gewicht von 7,5 kg) Mädel haben wir passend den Namen Negri gegeben. Wie auch bei dieser süßen Maus war uns ihr Name nicht bekannt, denn wir haben das arme Schätzchen aus einer spanischen Tötung gerettet, wo ihr Lebensende längst beschlossene Sache war. Auch der kleinen Negri durften wir dank der Hilfe lieber Menschen ein „Ticket aus der Hölle“ in ihre süßen Pfötchen drücken, so dass sie vor ihrem grausamen Schicksal gerettet und in Sicherheit gebracht werden konnte. Bei Ankunft in unserer Auffangstation Linares/Südspanien stellte unser dortiger Partnertierarzt rasch fest, dass Negri eine Hernie (Eingeweidedurchbruch) in der rechten Leiste hatte, welche dringend operativ korrigiert werden musste. Vielleicht war das der Grund, warum das arme Schätzchen in einer Perrera landete, denn in ihrem Geburtsland haben Vierbeiner leider kaum einen Stellenwert in ihren Familien und oft will man kein Geld für medizinische Betreuung ausgeben. Wie gut, dass es da an jeder Ecke eine Tötung gibt, in denen man sich sämtlichen tierischen Balast kostengünstig entledigen kann. Was für ein entsetzlich grausames Spiel mit Leben...

Gott sei Dank kamen wir noch rechtzeitig, so dass wir auch Negri’s Leben retten konnten, sie selbstverständlich sofort operiert wurde und nun in eine glücklichere Zukunft blicken darf. Über die Vorgeschichte unserer Hunde ist uns wie bei fast allen armen geretteten Seelchen nichts bekannt und ob sie jemals in einem Haus gelebt hat ebenfalls nicht. Geliebt hat man die Kleine ganz bestimmt nicht, das sträfliche Handeln ihrer einstigen Menschen spricht eine ganz andere Sprache. Trotz aller Widrigkeiten im Leben hat Negri das Vertrauen in die Menschen nicht verloren, worüber wir unheimlich froh sind. Unsere Tierfreunde in der Auffangstation beschreiben das kleine Mädel als unheimlich nett, aufgeschlossen und menschenfreundlich, verträglich mit anderen Hunden, unkompliziert und altersentsprechend ausgeglichen und ruhig. Für unser liebes Mäuschen wünschen wir uns nichts sehnlicher, als eine richtig nette Familie wo sie liebevoll in den Arm genommen und von ganzem Herzen geliebt wird!

Gesucht werden Hundefreunde mit einem eher ländlichen Zuhause, bestenfalls mit Garten zum Relaxen und entspannen sowie den Weg für schöne Spaziergänge durch die Natur quasi vor der Haustüre. Schöne Sofakuschelstunden am Abend sollten selbstverständlich sein und gern darf auch bereits ein netter Hundekumpel auf unsere Negri warten. Ebenfalls hätte unsere Kleine gegen vernünftige Kinder in einem bereits verständnisvollen Alter ganz bestimmt nichts einzuwenden. Natürlich ist auch Negri bei Ankunft in Deutschland gechipt, vollständig geimpft und kastriert, ihr Labor auf Mittelmeerkrankheiten liegt uns bereits vor. Wo ist das leere kuschelige Hundekörbchen, was gern von unserer kleinen Negri besetzt werden möchte? Wahrscheinlich wird es das erste eigene Hundebettchen in ihrem Leben sein...





Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de