Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Lina

Lina

Geburtsdatum: Dezember 2015

Rasse: Jack-Russel-Terrier

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Auf Pflegestelle Nähe Rot an der Rot/Baden-Württemberg!

Die kleine Lina ist ein zuckersüßes kleines, wahrscheinlich Jack Russel Terriermädchen, das leider im falschen Land das Licht der Welt erblickt hat. Geboren wurde das niedliche Mädel mit einer Schulterhöhe von ungefähr 30 cm ca. im Dezember 2015. Was danach passiert ist wissen wir nicht, denn eines Tages fand sich die kleine Maus mutterseelenallein in einer spanischen Perrera wieder wo sie einen grausamen Tode sterben sollte. Ganz herzlos wurde sie von ihrer Familie verstoßen, Lina hat alles verloren was sie einst liebte. Ihre letzten Tage waren bereits gezählt, tieftraurig hat sie ihrem Schicksal zusammen mit all den anderen Hunden entgegen gesehen. Aber das Schicksal wollte es auch, dass sie von spanischen Tierschützern entdeckt wurde, liebe Menschen ihr halfen und sie nun nach Deutschland kommen durfte, um von ihrer Pflegefamilie aus auf eine bessere Zukunft bepackt mit Liebe und Geborgenheit hoffen zu dürfen. Die kleine Lina hat definitiv eine Familie gehabt, denn sie kennt das Leben im Haus, läuft bereits gut an der Leine und auch das Autofahren bereitet ihr keine Probleme. Alters- und rasseentsprechend ist sie ein bewegungsfreudiges, lebendiges kleines Mädel was nun die Welt entdeckt. Mit den anderen Hunden kann sie bereits schon etwas allein bleiben, auch hier versteht sie sich bestens mit ihren Artgenossen. Nach etwas Vertrauensaufbau zeigt Lina sich ihrer Pflegemama gegenüber sehr anhänglich und kuschelt bereits gern in ihren Armen. Aber auch bei Lina haben die schrecklichen Erlebnisse ihre Spuren hinterlassen, welche verständlicherweise noch in ihren Gliedern stecken. Fremden Menschen gegenüber benötigt unsere Lina etwas Zeit um Vertrauen zu finden, wobei die Männerwelt dabei eine größere Rolle spielt. Dies zeugt von einer Zeit in ihrer ehemaligen Familie die alles andere als mit Liebe für Lina gepflastert gewesen zu sein muss. Aber mit etwas Geduld und Geborgenheit wird auch Lina all das Schlimme aus ihrem Leben vergessen, sie ist bereits nach kurzer Zeit schon auf dem besten Weg dorthin. Deshalb suchen wir für unser kleines Schätzchen eine hundeerfahrene Familie, welche der kleinen Lina die unbeschwerte Fröhlichkeit wieder in ihre traurigen Äuglein zaubert. Dazu ein ländliches Heim mit eingezäunten Garten zum Flitzen, Springen und Spielen. Gern auch mit einem netten Artgenossen der Bett und Spielzeug mit ihr teilen möchte, was aber keine Bedingung ist. Ihre neuen Eltern sollten keine Stubenhocker sein und gern mit unserem Schätzchen was unternehmen wollen. Auch das große Hunde ABC würde unsere Lina sehr gern erlernen und eine Erziehung ausschließlich mit positiver Bestärkung genießen wollen. Kinder sollten sich bereits schon in einem vernünftigen Alter ab 12 Jahre befinden, damit sich Lina in einem eher ruhigeren Haushalt weiterhin entfalten kann. Selbstverständlich ist unser hübscher Spatz gechipt, vollständig geimpft und auch kastriert. Auch ihre Laborergebnisse können sich sehen lassen, Lina’s Mittelmeercheck war negativ. Wo ist die nette Familie mit Kuschelgarantie, die unserem Linchen ganz fest verspricht, dass nun alles wieder gut werden und sie nur noch geliebt werden wird?



Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de