Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Blanca

Blanca

Geburtsdatum: Dezember 2013

Rasse: Malteser

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: unkastriert

Aus gesundheitlichen Gründen derzeit nicht vermittelbar

Notfall

Auf Pflegestelle in Sachsen-Anhalt

Eine der wohl schlimmsten Enttäuschung im Leben ist, wenn dich nach so vielen Jahren der Vertrautheit jemand im Stich lässt, dem du all deine Liebe, ja sogar dein ganzes Leben geschenkt, und dem du bedingungslos vertraut hast…

Er nimmt dir alles, dein Zuhause, dein Herz, deine Seele, erbarmungslos, alles was du einst so geliebt und für das du gelebt hast. Und um dieser ganzen Schmach noch die Krönung aufzusetzen, entscheidet dieser Jemand plötzlich über dein Leben, anstatt die wertvollsten Jahre mit dir gemeinsam zu gehen und dir die Geborgenheit und Wärme zu schenken, die du so unsagbar verdient hättest. Eine Liebe deinerseits, die niemals mit Geld aufzuwiegen war, am Ende vergebens. An seelischer Grausamkeit nicht zu übertreffen, nicht wahr?

Einst wurdest du sicher teuer von einem Züchter gekauft, denn lt. Pass bist du ein Bichon Maltés (Malteser) Mädchen. Du hast das Licht der Welt am 21.12.2013 erblickt. Dein Geburtsdatum ist bekannt, denn dieser Jemand hatte dich höchst persönlich zusammen mit deinem Pass in einer spanischen Tötung entsorgt. Ob dieser Jemand dein Mensch war? Nach 8 Jahren der Zweisamkeit? Oder ist ihm etwas passiert und keiner wollte für dich sorgen? Wir wissen es nicht. Es ist am Ende auch egal, für dich war das Ergebnis das gleiche. Es schockiert uns immer wieder und macht sprachlos, dein Tod war eiskalt so gewollt. Du hattest einmal ein Zuhause, das ist Fakt. Laut deinen Impfungen hat man sich auch zumindest etwas um dich gekümmert, laut deinem aktuellen Gesundheitszustand nicht wirklich. Die Erlebnisse und das Erfahrene haben dir arg zugesetzt, zitternd, mit hilfslosem Blick schaust du in die Kamera, nicht wissend was als Nächstes schon wieder mit dir passiert. Mit deiner Schulterhöhe von nur ca. 28 cm bringst du etwas zu magere 3,5 kg auf die Waage. Deine traurigen Äuglein sind entzündet und deine Haut sieht nicht wirklich gut aus, es zeugt von Mängeln. Wir haben dir den Namen Blanca gegeben, auch dir durften wir dank der Mithilfe lieber Menschen dein Leben retten und ein „Ticket aus der Hölle“ in deine kleinen Pfötchen drücken. Unsere Tierfreunde vor Ort haben dich in Sicherheit in ihre Auffangstation/Linares in Südspanien bringen können. Hier wirst du gepäppelt werden, wirst all die medizinische Hilfe erhalten die nötig ist und wir hier in Deutschland werden in dieser Zeit auf die Suche nach einer ganz liebevollen Familie gehen, die Hunden wie dir süßem Herzchen ein zweites Leben gefüllt mit endloser Liebe und ganz viel Geborgenheit schenken. Das ist unser Versprechen an dich!

Unsere Tierfreunde sagen du zeigst dich als unheimlich liebes Mädel, noch etwas schüchtern und zurückhaltend, aber wen wundert das nach dieser Odyssee. Du sehnst dich nach der liebenden Hand, die zärtlich über dein Köpfchen streichelt und dir etwas Trost spendet. Verliere nicht die Hoffnung kleines Mädchen, auch für dich wird die Sonne bald wieder scheinen und dir den Glanz in deine traurigen Äuglein zurück zaubern. Mit anderen Hunden kommst du gut zurecht und teilst dir dein Außenzimmer mit 3 weiteren Mädels mit gleichem Schicksal. Leider kam dein Labor mit grenzwertigem Leishmaniosetiter zurück. Da wir davon ausgehen müssen, dass deine ehemaligen Menschen dich nicht geschützt haben, hat unser Tierarzt vor Ort sofort mit der entsprechenden medikamentösen Therapie begonnen.

Gesucht wird für unser kleines Herzchen ein erfahrenes, ruhiges Zuhause im eher ländlichen Bereich und Grundkenntnissen zur Leishmaniose, um Blanca’s Gesundheit wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Ebenso ist ein fachlich kompetenter tierärztlicher Rückhalt dazu nötig. Gern darf bereits ein netter Artgenosse auf sie warten, der sie an die Hand nehmen und sein Bettchen gern mit ihr teilen möchte. Aus Rücksicht sollte es in ihrem neuen Zuhause nicht zu turbulent zugehen, Kinder sich bereits in einem vernünftigen, verständnisvollen Alter befinden, einen eingezäunten Garten besitzen und der Weg in Feld und Wald nicht weit sein. Ebenso darf das Sofakuschelplätzchen nicht fehlen, denn wie sonst soll Blanca menschliche Geborgenheit hautnah spüren können. Bei Ankunft in Deutschland wäre  das kleine Mädchen natürlich gechipt und vollständig geimpft. Die Entscheidung über eine Kastration werden wir unserem Tierarzt vor Ort überlassen, wenn möglich vermeiden wollen, denn Gesundheit geht nun mal vor. Welch tierlieben Menschen dürfen wir das Leben von Klein Blanca anvertrauen? Wir suchen herzliche Menschen mit Know-How, die unserem armen Schätzchen die Traurigkeit nehmen und ihr hübsches Gesichtchen für immer zum Strahlen bringen!



Kontakt:

Jeannette Bech

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de

Bitte nur schriftliche Anfragen – Telefontermine können aufgrund von Schichtarbeit nur nach Vereinbarung getroffen werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!