Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Franzl

Franzl

Geburtsdatum: November 2016

Rasse: Dackel-Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Es ist sehr sehr traurig, dass viele Menschen Hunde immer noch als Sache oder Objekt sehen, als Gegenstand, den man nach Lust und Laune gebrauchen oder auch missbrauchen kann. Solche Menschen werden wohl nie verstehen, dass ein Hund kein Stofftierchen ist, sondern ein Lebewesen aus Fleisch und Blut. Ein Lebewesen, das Glück und Liebe, Schmerz und Leid empfindet. Auch Franzl’s Menschen hatten weder Herz noch Verstand. Warum sonst wurde der liebenswerte Dackel-Mix entsorgt? Wahrscheinlich hatte man nach kurzer Zeit die Lust an ihm verloren und Verantwortung muss man ja bei einem Gegenstand nicht haben. Franzl wurde auf der Straße von Tierfängern eingesammelt und dann in der Tötungsstation von Linares/Südspanien zum Töten abgegeben. Durch ein „Ticket aus der Hölle“ konnten wir sein Leben retten und in unsere Auffangstation bringen. Franzl ist lt. Impfausweis im November 2016 geboren und hat derzeit eine Schulterhöhe von ca. 35 cm. Er ist ein sehr netter und freundlicher Junghund, der allerdings noch etwas schüchtern und zurückhaltend ist. Vieles wird er in seinem Leben noch nicht kennengelernt haben. Mit Artgenossen hat er keine Probleme. Wir haben Fanzl versprochen, ganz schnell eine Familie zu finden, die ihn lieb hat, die ihm alles Wichtige für ein wunderschönes Leben beibringen möchte und die verantwortungsvoll mit einem Hundeleben umgeht. Wenn Sie Franzl glücklich machen wollen und ihm die Chance auf ein neues Leben geben möchten, dann rufen Sie schnell an. Franzl könnte bei der nächsten Gelegenheit komplett geimpft, gechipt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten getestet nach Deutschland reisen.



Kontakt:

Andrea und Katharina Hofbauer

Telefonzeiten von 17.00 - 20.00 Uhr

Tel.: 09221-6056071 oder

Handy: 0151-22109272

Email: Hofbauer@hunde-ohne-lobby.de