Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Boliche

Boliche

Geburtsdatum: Juni 2020

Rasse: Mischling, mittelgroß werdend

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: unkastriert

Zwei kleine arme verstoßene Seelchen suchen ein schönes, geborgenes Zuhause, wo sie Vertrauen fassen können. Bilder und ein Video, das zu Herzen geht...

Boliche und sein Bruder Javi wurden Anfang Juni 2020 in Südspanien geboren und kaum der Mutter entwöhnt, wurden sie zum Sterben entsorgt. Sie waren in einer Schachtel, komplett mit Schlamm bedeckt, und ihr Schicksal war eigentlich schon besiegelt. Es war mehr als Glück, dass eine Tierschutzkollegin aus Ubeda das klägliche Wimmern gehört hat. Die Welpen waren in einem sehr schlechten Zustand, aber mittlerweile wurden sie aufgepäppelt, und beide Mäuse sind wieder auf dem Damm und völlig gesund.

Wie man sieht sind es sehr schüchterne, noch in sich gekehrte Hunde, die noch lernen müssen, dass man den Menschen vertrauen kann, dass Hände nicht weh tun sondern Liebe und Streicheleinheiten schenken. Sie müssen in ihrem kurzem Leben schon Schlimmstes durchgemacht haben.

Aber in Spanien haben die 2 sensiblen Hasenfüßchen keine Chance auf eine schöne Zukunft, deshalb versuchen wir nun in Deutschland die wahren Hundefreunde zu finden, die sich mit Angsthunden auskennen. Beide Hunde werden nur getrennt voneinander vermittelt, denn Angst + Angst ergibt noch mehr Angst, und wir wollen ja genau das Gegenteil erreichen.

Boliche ist ein wenig schüchterner als Javi, und sein zukünftiges Zuhause muss strukturiert sein, Hektik darf nicht herrschen. Die neuen Besitzer sollten schon viel Zeit und auch Geduld mitbringen, denn Boliche ist ein junger Hund, der sicher nicht immer so ruhig wie auf dem Video ist. Kleine Kinder würden ihn überfordern, wenn dann erst ab einem Alter von 14 Jahren. Wichtig wäre noch ein absolut ausbruchsicherer Garten am Haus für den Zwerg (er soll natürlich trotzdem im Haus leben, aber nur so kann er wenigstens mal ohne Leine rennen), dann ausschließlich in ländlichen Regionen, denn als Stadthund kann diese Zuckerschnute auch in der Zukunft sicher nicht glänzen. Pflicht ist, dass bereits ein oder mehrere souveräne Hunde im neuen Zuhause sind, denn die Hundesprache hat Boliche gelernt. Natürlich ist er ist sehr sozial und spielt sehr gerne mit seinen Artgenossen.

Möchten vielleicht gerade Sie Boliches Fels in der Brandung werden? Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie auch den oben beschriebenen Ansprüchen des zukünftigen Zuhauses gerecht werden können! Also, sollten Sie sich jetzt verliebt haben und der Aufgabe bewusst sein, dass es schon mit Mühe verbunden ist, Boliche auf die richtige Spur zu bringen, dann melden Sie sich bei uns. Das kleine Herzchen (derzeit Stand Ende August 4 kg bei 30 cm SH) wartet komplett durchgeimpft und auf Mittelmeerkrankheiten gestestet vielleicht gerade auf SIE?

Da wir die Eltern der Welpen nicht kennen, können wir auch nicht sagen, welche Rasse da mitgemischt hat. Wir schätzen auf Terriermischling. Sie werden wahrscheinlich mittelgroße Hunde werden.

Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie eine Rundumbetreuung in den ersten Monaten garantieren können, Geduld und endlose Liebe für ein ganzes Hundeleben parat haben. Wenn Sie wissen, dass ein Junghund viel Arbeit macht, noch nicht stubenrein ist und alles noch fürs Leben lernen muss, dann sind Sie bei uns genau richtig.


Kontakt:

Andrea Horn  

Telefonzeiten NUR werktags:

von 8.30 - 9.30 Uhr und 19.30 - 20.30 Uhr 

Handy: 0170 8443162 

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de