Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Wolfran

Wolfran

Geburtsdatum: Februar 2017

Rasse: Yorkshire-Terrier

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Auf Pflegestelle Nähe Aschaffenburg/Bayern!

Dieser bildhübsche junge Mann von 1,5 Jahren (geb. Februar 2017) mit einer handlichen Größe von nur 30 cm (bei 5,5 kg) und den wunderschönen ausdruckstarken Äuglein ist unser kleiner Wolfran. Wolfran ist ein richtiger kleiner Sonnenschein und jeder der sich nicht auf Anhieb in diesen Hundejungen verliebt ist selber schuld, denn er verpasst einen absoluten Traumhund und ein wahres Schätzchen! Unser süßer Yorkimann mag alle Menschen, all seine Artgenossen und auch liebe Kinder sind gar kein Problem für ihn. Er ist sehr brav, neugierig, offen, stets freundlich, verspielt, geht unheimlich gern spazieren, läuft dabei schon gut an der Leine und ist altersentsprechend bewegungsfreudig. Voller Freude entdeckt er bei gemeinsamen Gassis durch die Natur alles Neue, spielt gerne mit den Hunden seiner Pflegefamilie, beschäftigt sich aber auch mal selbst mit den vielen tollen Hundespielzeugen die es nun für ihn gibt. Unser Wolfran ist ein ganz angenehmer, unheimlich lieber Junge, der eine ebenso liebevolle Familie sucht mit der er neben schönen Kuschelstunden auch tolle gemeinsame Aktivitäten erleben darf. Sie fragen sich nun, warum ein solcher Traumspatz überhaupt auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist? Genau diese Frage stellen wir uns ebenso, und das bereits seit seiner Rettung Mitte Oktober letzten Jahres. Wolfran ist einer der vielen armen Seelen, welche im falschen Land das Licht der Welt erblickten, die unbedacht angeschafft wurden und bereits schon einmal von ihren Menschen schwer enttäuscht wurden. Wenn Tiere längst zum Wegwerfprodukt gehören und es in seinem Herkunftsland unzählige legale Entsorgungsmethoden, wie z.B. eine spanische Perrera gibt, wo man seinen vermeintlich einstigen Liebling billig zum Töten abgeben kann – in was für einer grausamen Welt leben wir und vor allem all die kleinen Wolfran’s eigentlich? Es sind wehrlose Opfer, Opfer der Maßlosigkeit der Menschen, es ist niemals ihr Verschulden! Aber genau hier haben wir den armen Spatz gefunden – völlig verängstigt, allein gelassen und ohne Hoffnung…
Gott sei Dank hatte der kleine Wolfran einen Schutzengel in Form von ganz lieben Menschen, die alle zu seiner Rettung beigetragen haben, so dass der süße Schatz nun von Deutschland aus auf ein Leben voller Liebe, Geborgenheit und Glück hoffen darf. Gesucht werden daher ganz nette Menschen, gerne auch Hundeanfänger die dem kleinen Wolfran all das bieten können, was eine Hundeseele alles glücklich macht: ein warmes Bettchen, liebe Streichelhände, Sofakuschelstunden, tolle Entdeckertouren durch die Natur, sportliche Aktivitäten für junge Hundeherzen, Zeit zum spielen und Spaß haben, ein liebes, eher ländliches Zuhause, bevorzugt mit einem Garten, lieben Artgenossen im näheren Umfeld, gerne auch lieben Kindern in einem bereits vernünftigen Alter und einem großen Versprechen auf Lebenszeit. Nämlich, dass unser Herzbub nie wieder in seinem Leben von Menschen so enttäuscht und allein gelassen wird! Selbstverständlich ist Wolfran bereits gechipt, vollständig geimpft und kastriert, auch sein Labortest fiel rundum negativ aus. Wo sind die herzensguten Menschen, denen wir einen solch besonderen Schatz anvertrauen dürfen?


Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de