Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Rio

Rio

Geburtsdatum: Februar 2021

Rasse: Parson-Russell-Terrier

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Da unsere Hunde aus Spanien alle in Nordbayern ankommen, bitten wir Sie im Vorfeld einer Anfrage abzuklären, ob eine Abholung in Bayern für Sie möglich ist. Die Vermittlung der Hunde wird von ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern übernommen, die berufliches, privates und ehrenamtliches Engagement unter einen Hut bringen müssen, weshalb telefonische Kontakte erst stattfinden können, nachdem wir Ihre schriftliche Anfrage per Email erhalten haben. Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage bitten wir um eine informative Beschreibung Ihrer Lebenssituation, z.B. wer zur Familie gehört, wie Sie wohnen und wie Ihr Tagesablauf unter der Woche aussieht. Diese Informationen helfen uns bei der Einschätzung, ob der Hund zu Ihnen passen könnte. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns darauf von Ihnen zu hören.

Das ist Rio! Auch dieser Hund kommt von einer Rettung aus der Perrera in Linares (Südspanien), er stand auf der Todesliste ganz oben, in ein paar Tagen wäre sein junges Leben völlig sinnlos und grausam zu Ende gegangen.... Doch ein "Ticket aus der Hölle” hat ihm eine 2. Chance ermöglicht, und das vermeintliche Ende wird nur der Anfang in eine neue, bessere Zukunft werden. Da hat man sich wohl wieder kopflos einen kleinen, hilflosen Welpen angeschafft und nicht weiter darüber nachgedacht, dass ein Hund so um die 15 Jahre alt werden kann, und ein Jungspund Beschäftigung sowie Erziehung braucht. Und wenn man dann keine Lust mehr auf sein Haustier hat, dann landen in südlichen Ländern die Hunde meist auf der Straße oder in den Tötungen.

Dass Rios Leben nicht immer einfach war, davon gehen wir aus, aber er kennt die Leine und ist vertrauensvoll und nicht ängstlich oder schreckhaft. Der kleine Kerl war nach seiner Rettung mit seinen Nerven völlig fertig und verzweifelt, aber er hat sich inzwischen gut gemacht, denn er schöpft nun wieder Hoffnung. Rio hat einen ungebrochenen Lebenswillen, er ist trotz allem, was ihm an Schrecklichem widerfahren ist, ein Menschenfreund geblieben und bereit sein kleines Herzchen erneut zu verschenken. Wie es sich anfühlt, verlassen, ungeliebt und mutterseelenalleine zu sein, den sicheren Tod vor Augen zu haben, das musste Rio schon spüren; nun soll er erfahren, dass es auch Geborgenheit und Zuverlässigkeit, Unbeschwertheit und Glück gibt!

Nun suchen wir für diesen goldigen, wahrscheinlich reinrassigen Parson-Russell-Terrier (38 cm Schulterhöhe bei gut genährten 8 kg) verantwortungsvolle Hundefans mit ganz viel Zeit, die dem erst knapp über 1-jährigen Buben endlich ein liebevolles Zuhause mit entsprechender Auslastung schenken möchten und ihn nie mehr im Stich lassen. Das Fellnäschen zeigt sich total anhänglich, verschmust und mit Artgenossen schon verträglich, aber offen gesagt, hätte Rio lieber einen Einzelplatz, denn andere Hunde hatte er in den letzten Wochen viel zu viele um sich. Ganz kleine Kinder sollten nicht im Haushalt sein, aber vernünftige hundeerfahrene, einfühlsame Kids ab mindestens 10 Jahren könnten wir uns vorstellen. Aber zu sagen ist, dass wir leider nichts über seine Vergangenheit wissen, ob er Kinder kennt und wie er bisher gelebt hat bleibt uns verborgen. Auch jetzt ist er bis zu seiner Ausreise nach Deutschland in einer Auffangstation mit Zwingerhaltung untergebracht!

Kenner dieser Rasse wissen, dass Jungspunde wie er schon Power haben und nichts für Langeweiler sind. Haben Sie viel Zeit, gehen Sie gerne spazieren und suchen Sie was zum Kuscheln? Wenn Sie sich jetzt in den süßen Rio verliebt haben, dann bewerben Sie sich bei uns, ganz schnell könnte dieser wunderschöne Rüde nach Deutschland reisen! Bei seiner Ankunft ist Rio kompl. durchgeimpft, kastriert und hat einen Mittelmeertest (welcher bereits negativ ausgefallen ist) im Gepäck!



Kontakt:

Andrea Horn

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de