Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Pincho

Pincho

Geburtsdatum: April 2016

Rasse: Mischling

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Auf Pflegestelle in Ilmenau/Thüringen!

Dieses zarte, zerbrechliche Seelchen ist unser Pincho. Er gehört zu den eher unscheinbaren Hunden, welche leider immer wieder übersehen werden und doch solch wahre Schätze sind! Wenn man daran glauben würde, dass es Engel auch in Hundegestalt gibt, dann hat uns definitiv der Himmel einen davon geschickt. Einen lackschwarzen, in graziler Gestalt, mit einem wunderhübschen Gesichtchen und ganz niedlichen, rehbraunen Äuglein. Mit einem ganz sanftem, zauberhaften und zurückhaltendem Wesen, und einem tadellosen, durchweg reinem Charakter! Der kleine einjährige (geb. ca. Ende April 2016) Pincho hatte keinen leichten Start ins Leben. In seinem Geburtsland Spanien wurde er letzten Sommer im zarten Welpenalter ganz herzlos ausgesetzt. Damals wurde Pincho zusammen mit seinem Brüderchen gefunden und von unseren Tierfreunden in Ubeda/Südspanien gerettet. Die Geschwister waren ein Herz und eine Seele, hatten sie doch nur sich. Aber als sein Brüderchen ein liebes Zuhause fand und nach Deutschland ausziehen durfte, brach für den zurück gebliebenen kleinen Pincho die ganze Welt zusammen.  Er gab sich auf, verlor immer mehr an Gewicht und wurde für die anderen Hunde zum perfekten „Mobbing-Opfer“. Pincho verlor beinahe zum zweiten Mal sein Leben und musste die folgende Zeit in einer Klinik verbringen. Das alles hat Spuren auf seiner sensiblen Seele hinterlassen, so dass wir für unser Engelchen eine ganz liebe, verständnisvolle Familie suchen, die ihm ganz viel Geborgenheit und unendliche Liebe schenkt. Erst vor ein paar Tagen durfte auch Pincho seinem Glück ein Stückchen näher kommen und zu uns nach Deutschland reisen. Von hier aus sucht der hübsche, wahrscheinlich Podenco Andaluz Mischling, mit einer Schulterhöhe von 41 cm bei einem noch etwas zu mageren Gewicht von knapp über 7 kg nun sein liebes Zuhause für immer. Dies sollte ländlich liegen, denn unser Bübchen hat bisher noch nicht viel kennenlernen dürfen von der großen Welt und einen sicher eingezäunten Garten haben, damit er langsam an alles Neue heran geführt werden kann. Der schüchterne Jungspund ist fremden Menschen gegenüber noch misstrauisch, reagiert sehr schüchtern und unterwürfig. Hat er aber einmal Vertrauen gefasst, so ist der süße Spatz sehr anhänglich, kuschelt für sein Leben gern in den Armen seiner Menschen, liebt es zärtlich in den Schlaf gestreichelt zu werden und bettelt mit seinem Pfötchen um weitere Zuneigung. Von daher ist ein Sofaplätzchen ein Muss, denn wie sonst kann man Vertrauen und Geborgenheit schenken. Pincho ist sehr verträglich mit anderen, nicht zu stürmischen netten Artgenossen die er kennt und das egal welcher Größe oder Geschlecht. Er kuschelt und spielt dann sogar mit ihnen. Kennt er sie noch nicht, so reagiert Pincho aufgrund des Erlebten verständlicherweise vorerst sehr zurückhaltend bis ängstlich, sucht dabei bereits Schutz bei seinen Menschen, denen er sich eng anschließt. Ein schon vorhandener Artgenosse sollte daher genauso sanft und liebevoll sein wie er selbst. Unser Schätzchen wird immer ein Hund der leisen Töne bleiben und eine sanfte, liebevolle Erziehung mit viel positiver Bestärkung benötigen, um für sich mehr Selbstvertrauen zu finden. Auch wenn Pincho sehr zärtlich mit schon verständnisvollen Kindern umgeht und diese auch mag, so wünscht er sich ein ruhiges Zuhause mit geregelten Tagesablauf und ohne Kindertrubel, um sich sorglos entfalten zu können. Selbstverständlich ist unser Hasenfüßchen gechipt, vollständig geimpft und kastriert, auch sein Mittelmeercheck fiel durchweg negativ aus. Wo sind die ebenso weichen, liebevollen und hundeerfahrenen Menschen, die die sanften, im Haus sehr angenehmen Seelchen mögen und dem kleinen Pincho zeigen, wie wundervoll und glücklich eigentlich das Leben sein kann? Ein Leben von dem er bisher nicht einmal gewagt hatte zu träumen, dass es dies tatsächlich gibt…



Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de