Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Luis

Luis

Geburtsdatum: November 2012

Rasse: Terrier-Mischling

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Auf Pflegestelle in Schwanstetten/Bayern!

Smartes, unheimlich liebes kleines Bübchen auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit!

Dieser süße kleine Spatz ist unser Luis. Luis ist ein Terriermischling, nur winzige 28 cm groß und knapp über 6 kg leicht. So richtig einig was für Rassen in ihm stecken könnten sind wir uns bei ihm noch nicht. Aber das ist auch egal, denn gefunden haben wir den Winzling in einer südspanischen Perrera, auf Deutsch: Tötung. Wie und aus welchen Gründen auch immer der kleine Mann dahin gekommen ist wissen wir wie bei all unseren geretteten Seelchen nicht. Fakt war, dass sein Exekutionstermin bereits fest stand und wir rasch handeln mussten. Dank lieber Tierfreunde vor Ort und Unterstützung hier aus Deutschland haben wir es geschafft, Luis vor dem sicheren Tod zu bewahren und ihm eine neue Chance auf das wahre Glück zu geben. Nachdem er völlig verwahrlost in unserer Auffangstation ankam, wurde der arme Kerl gepäppelt und auf seine Ausreise vorbereitet, so dass er sich nun gechipt, geimpft, kastriert und mit einem Labor auf Mittelmeerkrankheiten getestet hier in Deutschland in einer netten Pflegefamilie befindet. Gemeinsam mit seiner Pflegemami wird Luis nun nach der wahren Liebe suchen, denn welcher Mensch lässt es zu, seinen einstigen Liebling auf eine solch grausame Art und Weise das Leben zu nehmen?

Luis hatte einmal eine Familie, und das viele Jahre lang, denn unser Spätzchen ist inzwischen 7 Jahre (geb. November 2012) alt und befindet sich gerade in der Blüte seines Lebens. Er kennt auch das Leben im Haus, man scheint sich jedoch nie wirklich um ihn geschert zu haben. Seine Pflegemami beschreibt ihn als sehr lieb, sanftmütig, menschenbezogen und anhänglich, er folgt ihr bereits auf Schritt und Tritt. Luis ist ein ruhiger Zeitgenosse, bei Ankunft zeigte er sich introvertiert und verschlossen. Aber langsam taut er jeden Tag ein Stückchen mehr auf, so dass seiner Pflegemami das Herz aufgeht. Inzwischen kann er auch die Streicheleinheiten die ihm zuteil werden genießen, denn viel gekuschelt hat man wohl nie mit ihm. Eigentlich sollte man meinen, dass solch kleine Knöpfe von ihren Menschen beschützt und liebevoll in den Arm genommen werden, aber wie so oft in seinem Geburtsland, geht man mit seinem Haustier nicht gerade nett um und wirkliche Familienmitglieder wie hierzulande sind sie auch nie. Luis wird daher immer ein eher schüchternes Hündchen bleiben, er ist ein zerbrechliches Bübchen, was von seinen Menschen noch ganz viel Rückenstärkung braucht. Mit Artgenossen versteht sich unser Herzchen sehr gut, das auch egal welche Größe und Geschlecht, braucht diese aber nicht unbedingt zum Glücklichsein. Seine Menschen sind Luis wichtiger. An der Leine läuft er hervorragend, Luis war von Anfang an stubenrein und er zeigt bisher keinerlei Jagdtrieb. Wenn man ihm Sicherheit vermittelt, taut er rasch auf. Nur Schimpfe mag unser Hasenfüßchen nicht, da bekommt er es mit der Angst. Sicher hat das arme Herzchen hier bereits schlechte Erfahrungen gemacht.

Gesucht werden ganz liebe- und verständnisvolle Arme, die festhalten und beschützen. Menschen mit weichem Charakter und sanftmütiger Natur, für die der Sofakuschelplatz eine Selbstverständlichkeit ist. Gern darf dies auch ein älteres Ehepaar sein, denn unser hübsches Sonnenscheinchen gehört nicht zu den wilden Flitzepiepen. Auch wenn Luis Kinder sicher akzeptabel findet, so sollten sich diese bereits in einem vernünftigen Alter befinden, ausreichend Rücksicht nehmen und keinen Spielgefährten erwarten. Sein Zuhause sollte eher ruhig sein und ländlich liegen, mit schönen Möglichkeiten zum Spazieren gehen vor der Haustüre. Wo sind die lieben Menschenherzen, die unserem Luis endlich wieder ein Lächeln in sein hübsches Gesichtchen zaubern? In einem sind wir uns ganz sicher, wer den Weg zu Luis findet, wird ein echtes Traumschätzchen an seiner Seite haben!



Kontakt:

Jeannette Bech

Tel. (03677) 84 17 74 (nach 18.00 Uhr)

Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de