Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Beni

Beni

Geburtsdatum: Oktober 2018

Rasse: Rauhaarpodenco

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

Dieser Hund kommt ausschließlich in Nordbayern aus Spanien an, wo auch die Abholung erfolgen muss. Bitte melden Sie sich nur, wenn dies Ihrerseits möglich ist. Da die Vorstellung und Vermittlung der Hunde mit enorm viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden ist, können wir nur schriftliche Anfragen per Mail mit einer informativen Beschreibung Ihrer Lebenssituation beantworten. Bitte schildern Sie uns kurz, wer zu Ihrer Familie gehört, wie Sie wohnen und wie der Tagesablauf unter der Woche aussieht. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Unzählige Podencos werden in Spanien jeden Tag ausgesetzt, verstoßen oder einfach sich selbst überlassen. Auch dieser bildschöne im Oktober 2018 geborene Rauhaarpodenco, den wir Beni getauft haben, teilt das traurige Schicksal seiner Artgenossen.

Tierschützer haben sich ihm angenommen und ein Leben auf der Straße bleibt dem kleinen Rüden zwar erspart, aber ein artgerechtes Leben ist die Tierheimunterbringung natürlich nicht, auch wenn er in Sicherheit ist und zumindest immer einen vollen Napf hat.

Beni kommt nur sehr langsam mit seiner neuen Situation klar und ist innerhalb des Tierheims noch angespannt und vorsichtig, aber außerhalb bei den leider viel zu wenigen kurzen Spaziergängen ist er ein ganz anderer Hund, ist aufmerksam und legt seine Schüchternheit teilweise ab. Er lässt sich streicheln und genießt auch dann den Körperkontakt mit seiner Betreuungsperson.

Für den momentan noch unsicheren Rüden mit 41 cm bei 8 kg suchen wir ein Zuhause bei hundeverständigen Menschen, die ihm die nötige Zeit lassen, sich zurechtzufinden, ihn sanft aber auch konsequent führen können, wobei hier ausschließlich mit positiver Verstärkung gearbeitet werden sollte. Keinesfalls ist dieser Hund in Watte zu packen, sondern er benötigt einfach Zeit und Geduld, dann wird er ein prima Kamerad werden. Gerne kann auch bereits ein Artgenosse vorhanden sein, da er wie fast alle Südländer sehr sozialverträglich ist.

Sein neues Heim sollte naturnah im ländlichen Bereich liegen und über einen ausbruchsicheren Garten verfügen, damit er hier seinen vorhandenen Bewegungsdrang ausleben kann, ruhig, strukturiert und ohne Hektik sein. Eine Vermittlung in die Stadt oder zu kleinen Kindern kommt leider nicht in Betracht.

Wir wissen natürlich, dass dieser Hund nicht so gute Vermittlungschancen hat, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, und genau die geben wir nie auf. Wenn Sie sich diese Aufgabe zutrauen und idealerweise schon Erfahrung mit der Rasse Podenco haben, dann könnte unser Beni vielleicht der Richtige sein.

Der kleine Strubbel könnte bei nächster Gelegenheit komplett durchgeimpft, kastriert, gechipt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet bei Ihnen einziehen.



Kontakt:

Melanie Thumm 

Email: Melanie.Thumm@hunde-ohne-lobby.de