Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Tasia

Tasia

Geburtsdatum: September 2016

Rasse: Podenco-Andaluz

Herkunft: Ubeda

Kastrationsstatus: kastriert

In Spanien ticken die Uhren in Sachen Tierschutz und -handel noch anders als in Deutschland. Dort gibt es noch Läden, wo man Hunde kaufen kann. Die Welpen werden in Glaskästen ausgestellt, und da hat schon so mancher aus Entzückung zugegriffen, obwohl er eigentlich gar keinem Hund gerecht werden kann. Wir wissen ja alle, Welpen sind ja sooooo süß, aber auch die werden schnell erwachsen und dann natürlich auch anspruchsvoller. Aber es ist ein lukratives Geschäft. Letztendlich ist es das Tier, das dabei auf der Strecke bleibt. Aber danach fragt niemand.

Auch die niedliche Tasia wurde zum Abfallprodukt der menschlichen Gesellschaft. Geboren im falschen Land musste auch dieses Minipodencomädel (nur 40 cm Schulterhöhe bei 9 kg, Ende 2016 geboren ) die Kaltherzigkeit ihrer Familie am eigenen Leibe spüren, denn sie war nicht mehr erwünscht. Diese Rasse Podenco Andaluz ist in Südspanien absolut im Trend, und immer mehr dieser sensiblen, wundervollen Hunde landen in Tötungen und Auffangstationen. Auch Tasia wurde auf der Straße von unseren Tierschutzkollegen eingefangen und in die Auffangstation gebracht, damit sie nicht in der Perrera eingeschläfert wird. Sie lebt zwar, aber nun sitzt sie in Zwingerhaltung ohne jegliche Lebensperspektive. Dies wollen wir hiermit ändern….

Im Tierheim zeigt Tasia zu den Pflegern schon Vertrauen, aber bei Fremden ist sie sehr zurückhaltend und unterwürfig. Wahrscheinlich hat dieser Hund noch nie Liebe und Geborgenheit gespürt! Wir haben der kleinen Tasia ganz fest versprochen, dass wir sie nicht im Stich lassen! Wir wollen nun hiermit für das anlehnungsbedürftige, tieftraurige Mäuslein eine ganz liebe Familie in Deutschland suchen, die ihr den Himmel auf Erden zeigen möchte! Man sieht Tasia förmlich an, wie viel Angst sie momentan hat, sie erwartet wohl nichts Positives mehr vom Leben. Bei all der Unsicherheit würde Tasia aber niemals zubeißen, sie ist sehr sanftmütig und natürlich mit Artgenossen verträglich. Jetzt suchen wir für das arme, vom Leben enttäuschte Seelchen mit den traurigen Äuglein ganz dringend ein geborgenes Zuhause bei Podencofans, am besten wo schon mindestens ein souveräner Ersthund lebt. Hundeerfahrene, geduldige Menschen, die im ländlichen Bereich wohnen und einen umzäunten Garten haben, wären ideal. Ein ruhiges Umfeld sollte es sein, als Großstadthund kann Tasia sicher nicht glänzen!

Wenn Sie sich in das sensible Wesen von Tasia verliebt haben, dann melden Sie sich doch einfach bei uns, die Kleine sitzt auf gepackten Koffern und wartet sehnsüchtig auf ihr Reiseticket in die Freiheit! Bei Ankunft in Deutschland ist das Fellnäschen komplett durchgeimpft, kastriert und hat einen Mittelmeertest im Gepäck! Möchten Sie Tasias Fels in der Brandung werden?


Kontakt:

Andrea Horn  

Telefonzeiten NUR werktags:

von 8.30 - 9.30 Uhr und 19.30 - 20.30 Uhr 

Handy: 0170 8443162 

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de