Franz von Assisi Hundenothilfe e.V.
www.hunde-ohne-lobby.de
Mini

Mini

Geburtsdatum: März 2019

Rasse: Pomeranian

Herkunft: Linares

Kastrationsstatus: kastriert

Dieser Hund kommt ausschließlich in Nordbayern aus Spanien an, wo auch eine Abholung erfolgen muss. Bitte melden Sie sich nur, wenn dies Ihrerseits möglich ist. Da die Vorstellung und Vermittlung der Hunde mit enorm viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden ist, können wir leider NUR SCHRIFTLICHE ANFRAGEN per Mail mit einer informativen Beschreibung Ihrer Lebenssituation beantworten, z. B. wer zur Familie gehört, wie Sie wohnen, und wie der Tagesablauf unter der Woche aussieht! Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Dieser kleine Herzensbrecher mit dem traurigen Blick heißt Mini. Die reinrassige Pomeranianhündin ist gerade mal 2 Jahre alt, ihr Gewicht beträgt keine 3,3 kg bei um die 25 cm Schulterhöhe, und wahrlich, der kleine Wattebausch lässt jedes Menschenherz höher schlagen! Man möchte sie am liebsten in den Arm nehmen und nie wieder loslassen… Aber Mini hat schon so viel in ihrem noch ganz jungen Leben mitmachen müssen, nein, sie ist und war nie ein glücklicher Hund mit einer lieben Familie an ihrer Seite, die sie herzt und ihr Geborgenheit gibt! Mini kommt von einem südspanischen Hundevermehrer, der durch seine schlechten Haltungsbedingungen immer wieder auffällig wird. Dort leben die Hunde nur in Zwingern und sehen teilweise sehr verwahrlost aus. Immer wieder sortiert dieser Mensch unprofitable Tiere aus, denn wenn sie keinen Nachwuchs zeugen/bekommen können oder das Welpenalter überschritten haben und nicht gut verkauft werden können, dann sind sie nur nutzlose Fresser. Sie landen dann in der Tötungsstation und sollen dort ermordet werden!

Auch dieses Zwerglein konnten wir vor der Todesspritze retten, uns ist Mini nicht egal, wir sehen sie als mitfühlendes Lebewesen, genauso wie wir Menschen es sind, und nicht nur als Mittel zum Zweck an. Das putzige Mädelchen, das momentan leichte Fellprobleme hat, wartet nun in Spanien bei Tierschützern in einer Auffangstation, dank eines “Ticket aus der Hölle” auf ihre Ausreise nach Deutschland!

Mini ist sehr sozialverträglich, andere Hunde sind mit dieser Vergangenheit natürlich kein Problem. Charakterlich zeigt sich Mini schon aufgeschlossen, aber auch etwas ängstlich und unsicher. Sie hat durch all die schlimmen Dinge, die ihr widerfahren sind, sehr gelitten. Sie sollten nicht davon ausgehen, dass dieser Hund stubenrein ist und die Leine kennt. Schlafen, schmusen, kuscheln, spielen und noch neugierig die Welt entdecken, das wären ihre Wünsche, und endlich mal aufrichtig geliebt werden. Aber die Wirklichkeit sah bisher und sieht derzeit leider ganz anders aus!

Nun brauchen wir für den Minihund mit den dunklen Kulleraugen dringend liebe, verantwortungsbewusste, erfahrene Spitzfans, mit ruhigem Umfeld, Geduld (denn die Kleine wird noch nicht wirklich viel von der Umwelt kennengelernt haben) und viel Zeit, die gerne einen Sofaplatz zur Verfügung stellen. Wenn Sie Mini päppeln und beweisen wollen, dass nicht alle Menschen schlecht sind und einen treuen, vom Leben bitter enttäuschten Knirps fürs Leben suchen, dann könnte der kleine Schatz Ende Oktober nach Deutschland kommen, kompl. durchgeimpft, kastriert, mit einem Mittelmeertest im Gepäck!




Kontakt:

Andrea Horn  

Email: Andrea.Horn@hunde-ohne-lobby.de